Österreichische Küche in Schöllang

Was ist eigentlich österreichisches Essen?

Was macht die österreichische Küche aus? Das wird sich so Mancher fragen. Es ist nicht nur das Wiener Schnitzel; das wohl bekannteste Gericht aus der „Rot-Weiß-Roten“ Küche. Es ist ohne Zweifel ein Klassiker, aber die Küche von Jagawirt Küchenchef Gernot Schörkhuber hat so viel mehr zu bieten.

Unser Jagawirt Motto: „Klassisches im neuen Gewand“

So serviert unser Küchenchef ein Wiener Kalbsrahmgulasch mit leichter Ingwernote, dazu Topfen- Serviettenknödel und Salbeicracker. Bei seinen vorzüglichen Gerichten orientiert sich Schörkhuber an der Hofküche zu Zeiten des damaligen Kaisers Franz Joseph. Der Kaiser ließ sich von seinen Hofköchen den luftigen Semmelknödel mit ungarischem Einschlag servieren, da die damaligen Delikatessen von der kaiserlichen – königlichen Monarchie geprägt wurden. Jedes der neun österreichischen Bundesländer bietet unzählige Köstlichkeiten wie Wiener Mehlspeisen, Steirische Kürbisspezialitäten oder Vorarlberger Käse. Das sind die Bausteine, mit denen wir unsere Speisekarte saisonal abstimmen und somit ein Loblied auf die österreichische Küche singen.

Einige Kronjuwelen der Alpenländischen Kochkunst bekommen Sie bei uns auf Vorbestellung: Steirisches Backhendl mit Erdäpfel- Vogerlsalat und Kernöl Salzburger Nockerl.

Nur das beste aus unserem Getränkekeller

Natürlich gehören zu unseren Gaumenkitzlern auch eine kleine aber feine Auswahl an österreichischen Spitzenweinen und regionalen Spirituosen dazu. Abgerundet wird die Getränkekarte von Allgäuer Bieren, Spezialitäten die unsere Kaffeemühle hervorbringt und unsere Hausspezialität dem steirschen Zirberl. Ob kleiner Absacker oder ein edles Tropfal, wie unser Vogelbeerbrand - hier bleiben keine Wünsche offen.